Silber für die U9 in Steinfurt!

490
Das Team der U9 beim Turnier in Steinfurt (Foto: Inga Meints)

Silber für die U9 in Steinfurt!

Am 19.03.2023 fand in der Sporthalle an der Liedekerker Straße in Steinfurt ein U9-Turnier statt. Der FSV Steinfurt hatte eingeladen und die Mannschaften der Heljens Haie, BSV Roxel und die DJK sind dieser Einladung gefolgt (Bericht: Marc

Die DJK reiste mit einem Team aus 10 Kindern an. Begleitet wurde das Team auch dieses Mal durch unseren U17-Spieler Lutz Belcke. Dieser war wieder mit Herzblut bei der Sache und konnte die Kids gut motivieren.

Die DJK startete in das Turnier mit einem Spiel gegen das Team Roxel grün. Das Spiel verlief zuerst nicht so gut für die DJK. Roxel ging mit 2:1 in Führung. Die Kids der DJK blieben aber dran, schafften den Ausgleich und eine Minute vor Ende der Partie auch noch den Siegtreffer zum 3:2.

In der zweiten Partie ging es gegen den Nachbarn aus dem Niederbergischen Land, die Heljens Haie „Blau“. Hier dominierten die Adler deutlich. Die Partie endete mit 11:1 für Holzbüttgen.

Mit nun zwei Siegen war die DJK Führender der Gruppe B. Im Finale ging es nun gegen den ersten der Gruppe A. Und dies war kein Unbekannter für die Adler. Es ging wieder gegen die Haie aus Heiligenhaus. Dieses Mal aber gegen das Team „Weiß“.

Die Haie starteten gut in die Partie und lagen zur Mitte der ersten Hälfte 2:0 vorne. Die Adler konnten sich aber bis zur Pause auf 2:2 ran kämpfen. Nach der Pause wiederholte sich das Ganze. Die Haie gingen 4:2 in Führung und die Adler gleichen mit einer großartigen Leistung zum Ende der regulären Spielzeit wieder aus. Nun ging es ums Ganze. Die DJK versuchte die Partie schnell zu beenden. Da der Aufholkampf viel Kraft gekostet hatte, reichte eine gute Kombination und die Haie erzielten das Siegtor zum 5:4.Nach kurzer Enttäuschung über das verlorene Finale, überwog die Freude über den 2. Platz bei den Kindern.

Im Anschluss erfolgte die Siegerehrung. Hier freuten sich alle Kinder über eine Medaille, die von Wolfgang Kötterheinrich, dem Organisator des Turniers, überreicht wurde. Danach ging es auf den langen Rückweg nach Kaarst.

An dieser Stelle nochmal herzlicher Dank Lutz. Für dein Engagement und die großartige Betreuung der Kids.