Holzbüttgen holt die ersten Punkte der Saison gegen Kaufering!

254
Große Freude bei der DJK. Am Wochenende ist der Knoten geplatzt. Die ersten 3 Punkte der Saison konnten eingefahren werden (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am vergangenen Samstag, den 23.09.2023, konnte man sich erstmals in der Saison mit Punkten belohnen. Vor einer großartigen Kulisse konnte sich die DJK, am Ende einer spannenden Partie, gegen die Red Hocks mit 9:6 durchsetzen.

Der Bully wurde auf 18:15 Uhr verschoben, da die Gäste aus Kaufering, wegen Verkehrsprobleme 15 Minuten später ankamen. Von Beginn an war die Atmosphäre in der Halle spürbar aufgeladen, da beide Teams auf dem Spielfeld ihr Bestes gaben. Die Zuschauer wurden Zeugen einer intensiven Partie.

Holzbüttgen erwies sich als äußerst stark in der Verteidigung und ließ nur wenige Chancen für Kaufering zu. Auch unter Druck konnte man sich in der Defensive deutlich besser lösen als in den Partien zuvor. Gleichzeitig nutzte das Heimteam geschickt seine Offensivmöglichkeiten und erzielte entscheidende Treffer.

Bereits nach 8 Minuten und 43 Sekunden konnte man auf eine komfortable Führung zurückblicke, ehe kurz vor der Pause noch der Anschluss für die Gäste viel.

Das zweite Drittel war ein Match auf Augenhöhe. Beide Teams zeigten ihr Können und es dauerte bis zu 10 Mintue, ehe Pontus Bylund auf 4:1 erhöhen konnte. Doch wer dachte, es wird nur ein leichter Abend für die DJK wurde eines besseren belehrt. Durch drei Tore der Redhocks, konnte diese in der 17. Spielminute des zweiten Drittels den Gleichstand zum 4:4 herstellen. Die DJK konnte jedoch kurze Zeit später den fünften Treffer nachlegen und mit einer Führung in die zweite Drittelpause gehen.

Leo Häfner zeigte am beim 9:6 gegen die Red Hocks aus Kaufering seine Zweikampfstärke (Foto: Andreas Klüppelberg)

Stürmer Leo Häfner über das Spiel: „Das Spiel gegen Kaufering war ein wahrer Kampf. Wir haben alles gegeben, und es fühlt sich großartig an, den ersten Sieg der Saison geholt zu haben!“

Im Dritten Drittel fackelten die Gäste nicht lange und glichen bereits in der zweiten Spielminute aus. Zwei weitere Tore gaben dem Spiel kurzfristig Sicherheit, bevor die Kauferinger erneut den Anschlusstreffer zum 7:6 erzielen konnten. Zwei weitere Tore der DJK sorgten für die Entscheidung. Am Ende standen die ersten Punkte der Saison für die DJK auf dem Papier.

 

 

Niko Pikkarainen war an den Toren Nummer 3 und 8 beteiligt (Foto: Andreas Klüppelberg)

Wir hatten einen guten Start und erzielten schnell drei Tore. Unser Druckspiel war von Zeit zu Zeit gut. Der Gegner kam durch unsere einfachen Fehler ins Spiel, aber unsere Verteidigung hielt auch unter Druck durch und wir erzielten die nötigen Tore. Bis zum Schluss hat jeder sein Bestes gegeben. Lasst uns den ersten Sieg genießen und uns auf die nächste Woche konzentrierenberichtet unser finnischer Neuzugang Niko Pikkarainen.