Zwei Siege für die U13 DJK-Spielerinnen in Dümpten

128
Die Mannschaft der U13 (Damen) (Foto: Simone Kaltwasser)

Am letzten Sonntag reisten die Spielerinnen der DJK-Holzbüttgen zum letzten Spieltag der U13 Saison nach Mühlheim-Dümpten (Bericht: Simone Kaltwasser).

Im ersten Spiel ging es für die DJK-Holzbüttgen gegen den TSV Hochdahl. Hier begegnete man sich auf Augenhöhe. In der 6. Minute ging Hochdahl für wenige Sekunden in Führung. Der direkte Anschlusstreffer durch Mathilda und ein weiterer Treffer durch Lea brachte die DJK in Führung. Doch die Mädels aus Hochdahl trafen mit zwei weiteren Toren, so dass man mit einem Unentschieden von 3:3 in die Halbzeit ging. Nach der Pause kamen beide Mannschaften motiviert und spielstark auf das Spielfeld zurück. Durch gute taktische Spielzüge konnte die DJK in der 4. Spielminute ein weiteres Tor erzielen und ging erneut in Führung. Diese konnte durch eine schöne Kombination von Charly auf Lea weiter ausgebaut werden. Neuer Spielstand in der 8. Minute 5:3. Doch auch die Mädels aus Hochdahl gaben nicht auf und erzielten einen Anschlusstreffer in der 9. und den Ausgleich in der 13. Minute.

Zum Ende der regulären Spielzeit stand es unentschieden 5:5. Somit ging es in die Verlängerung – mit Golden Goal. Jetzt begann das Zittern in der Nachspielzeit. Zunächst traten beide Teams erneut entschlossen an. Viele gute Spielzüge gelangen, aber das ersehnte Tor konnte noch nicht geschossen werden. Daraufhin stellten die Coaches die Blöcke neu zusammen. Die strategische Maßnahme ging voll auf und die Vorlage von Lea auf Romina brachte das entscheidende Tor! Entstand 6:5 n. V. Durch diese großartige Teamleistung konnte die DJK dieses Spiel für sich gewinnen.

Im zweiten Spiel an diesem Tag traf man auf die Dragons aus Bonn. Spielsicher ging die DJK mit drei Blöcken an den Start. Die ersten Tore ließen nicht lange auf sich warten. Durch verschiedene schöne Spielzüge konnte man die Führung in der 1. Halbzeit auf 6:0 ausbauen.

In der zweiten Halbzeit konnte die Torhüterin der DJK einen guten Angriff der Bonner erfolgreich abwehren. Die DJK dominierte auf der gegnerischen Spielhälfte, so dass es durch weitere Tore verschiedener Spielerinnen der DJK am Ende 16:0 stand. Vielen Dank an die Trainer Peter und Georg, die am Ende des Spieltages genauso glücklich waren wie die Mädels. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jede Spielerin eine Medaille und natürlich einen Pokal für den erreichten 3. Platz in der Saison für die Mannschaft. Die Spielerinnen der DJK qualifizierten sich damit endgültig für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Juni in Heiligenhaus.