Ticket ins Achtelfinale gelöst

808

Letzten Samstag standen unsere Herren der 2. Mannschaft der Red Hocks Kaufering gegenüber. Es ging um den Einzug ins Achtelfinale des Floorball-Deutschland Pokals. (Bericht: Mark Jones)

So wurde am 11.11. statt dem Karnevalskostüm das Trikot aus dem Schrank geholt, das Auto vollgetankt und die 600km lange Fahrt in den Süden angetreten. Trotz der großen Entfernung und schmalem Kader waren die Jungs hochmotiviert und starteten nach einem starken Warm-up voller Elan in die Partie.

Nach einem schönen Kombinationsspiel konnte Nils Hofferbert schon kurz nach dem Anpfiff zum ersten Mal den Torhüter der jungen Kauferinger Mannschaft überwinden. Schnell gelang es der DJK das Spiel zu kontrollieren und den stark spielenden Gegner zu dominieren. So konnten viele Torchancen erspielt werden. Die Chancenverwertung war das einzige Manko am Spiel der Mannschaft aus Holzbüttgen. „Das war eine solide Partie von uns. Bis in die gegnerische Hälfte haben wir mit viel Souveränität gespielt, doch die hat uns vor dem Tor oft gefehlt.“ so DJK-Urgestein Dennis Schiffer.

Werbung

Auch Goalkeeper Domenic Saurbier belohnte sich selber für eine starke Leistung, indem er alle Bälle auf sein Tor parieren konnte und einen Penalty hielt. Am Ende stand es 9:1 für die Grün-Weißen. Nun hofft die DJK im Achtelfinale ein Pokalduell in der eigenen Halle ausrichten zu dürfen.

Werbung