DJK erfolgreich beim TV Schriesheim

516
Niklas Bröker mit 4 Treffern großen Anteil am Sieg (Archivfoto: Andreas Klüppelberg)

Holzbüttgen beendet Hinrunde mit 3. Sieg in Folge

Mit einem Auswärtssieg in der Tasche reiste die DJK Holzbüttgen am Samstag zurück aus Schriesheim bei Heidelberg. Ein knapper Sieg mit 5:6 stand nach dem letzten Drittel auf der Spieluhr. Ein enges Ergebnis für einen vielleicht nicht ganz so engen Spielverlauf meint Defender Alexander Sagafe: “Wir haben im ersten und zweiten Spielabschnitt eigentlich schon die Chance, uns entscheidend abzusetzen. Das haben wir nicht früh genug getan.”

Die Zuschauer sahen nicht nur einen Wendepunkt in diesem Spiel. Viele Chancen für die DJK im ersten Drittel, Tore fielen aber nur zwei. Schriesheim fand durch ein Überzahlspiel und zwei Toren wieder in die Partie. Nach der Pause dann die beste Phase der Holzbüttger. Mit vier Toren lief es mit der Chancenverwertung nun besser, Schriesheim blieb torlos. Im letzten Abschnitt wiederum erzielte die DJK kein Tor mehr und Schriesheim konnte auch durch ihr stark aufgelegtes Powerplay noch dreimal einnetzen.

Werbung
Alex Sagafe hätte den Sack gerne früher zugemacht (Archivfoto: Andreas Klüppelberg)

Am Ende schaffte man es mit einem Tor Führung bis zum Schlusspfiff. “Schriesheim hat die Chancen dann genutzt, noch einmal gefährlich zu werden. Wir haben dann in den letzten Minuten noch gut verteidigt und konnten uns den Sieg so sichern. Wir freuen uns.” meint Sagafe nach dem Spiel. Die DJK mit weiteren drei wichtigen Punkten befindet sich in einer Siegesserie.

 

Am kommenden Sonntag soll es dann so zu Hause (Stadtparkhalle Kaarst ab 12:30 Uhr) gegen den direkten Tabellennachbarn ETV Hamburg weitergehen.

Werbung