Regionalliga Team wird dritter!

249
Das Regionalligateam der DJK Holzbüttgen nach dem Sieg am letzten Spieltag

Am letzten Spieltag gastierte die zweite Mannschaft der DJK in Hochdahl. Dort traf man auf den ASV Köln und BSV Roxel (Bericht : Jan Knichala)

Das erste Spiel gegen die Kölner startete ziemlich ruhig. Erst fünf Minuten vor Ende des zweiten Drittels gelang der DJK die 1:0 Führung. Das dritte Drittel dominierte die DJK, jedoch waren es die Kölner die das 1:1 schossen. Somit ging das Spiel in die Overtime. In der Overtime ließ die DJK jedoch nicht lange auf sich warten und schoss bereit nach einer Minute den 2:1 Siegtreffer.

Im zweiten Spiel traf man auf den BSV Roxel. Diese traten, wie die DJK letzte Woche, ohne Ersatzspieler an. Bis auf ein zwischenzeitliches 2:1 hatte die DJK das Spiel im Griff. Die Drittel wurden mit 3:1, 2:0 und 3:0 gewonnen, weshalb die DJK mit 8:1 als Sieger vom Platz ging. Besonders zu erwähnen sind zwei Dinge. Einerseits erzielte Greta Gartmann mit ihrem Treffer zum 1:0 ihr erstes Regionalliga Tor. Anderseits bewies die DJK im letzten Drittel, dass Floorball ein fairer Sport ist. Als zu Beginn des dritten Drittels einer der Gegner mit muskulären Beschwerden nicht weiterspielen konnte, spielte auch die DJK mit einem Spieler weniger weiter.

Durch diese beiden Siege konnte sich die DJK den Dritten Platz in der Regionalliga sichern.