DJK startet in den Floorball Deutschland Pokal

136
Foto: Andreas Klüppelberg

Alle Jahre wieder findet der Floorball Deutschland Pokal als nationaler Wettbewerb für alle Floorballmannschaften Deutschlands statt. Seit Jahren wächst auch die Anzahl teilnehmender Teams, da das Turnier super Möglichkeiten für junge Teams bietet. Man präsentiert sich und kann Erfahrung auf höherem Niveau sammeln.

Früher ebenfalls für die DJK der Hauptreiz für diesen Wettbewerb, ist das seit ein paar Jahren nicht mehr der Fall. Nun geht es um Leistung und Erfolg. In diesem Jahr möchte das Team mal wieder in die Endrunde des Pokals, ins Final4, das diese Saison in Berlin stattfinden wird. Der Weg ist lang und hält meistens die ein oder andere Überraschung parat.

Jones sieht DJK als Favorit (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am Sonntag startet Holzbüttgen gegen die Black Lions Landsberg in den Pokal. Bundesligisten erhalten in der ersten Runde ein Freilos, womit nun also an diesem Wochenende schon die zweite Runde gespielt wird. Der Verbandsligist aus Sachsen-Anhalt konnte in der ersten Runde die Mannschaft des 1. UC Braunschweig ausschalten.

Werbung

 

„Mal wieder eine weite Fahrt. Gegen Landsberg sind wir klarer Favorit und wollen auch so auftreten. Seriös und abgeklärt, wir freuen uns.“ so Mark Jones vor der Partie.

Das Spiel wird morgen um 13:00 Uhr in der Dreifeld Schulsporthalle Schkeuditz angepfiffen.