DJK zieht ins Pokalachtelfinale ein

252
DJK siegt im Pokal (Archivfoto: Andreas Klüppelberg)

Sieg über TSG Füchse sichert das Ticket für die nächste Runde

Am Wochenende konnte die Mannschaft aus Holzbüttgen im fernen Quedlinburg das Achtelfinale im Floorball Deutschland-Pokal erreichen. Mit 7:3 setzte sich das Team insbesondere im zweiten Abschnitt gegen die TSG Füchse durch.

Das Spiel begann zäh, denn beide Mannschaften konnten sich gegenseitig nicht einschätzen. Die DJK – eigentlich als Favorit gegen den Regionalligisten aus dem Osten – hielt sich zuerst zurück, da die Mannschaft aus Quedlinburg einige Veteranen aus umliegenden Vereinen in den eigenen Reihen vorweisen konnte. Tom Fiedler, ein eben solcher Veteran, erzielte dann auch direkt den ersten Treffer, wonach die Hausherren Hoffnung auf einen Sieg schöpfen konnten.

Werbung
Bene Mix war am Ende zufrieden (Archivfoto: Andreas Klüppelberg)

Nach und nach spielte sich die DJK allerdings besser in die Partie und konnte mit zwei Treffern Vorsprung in das letzte Drittel gehen. Hier drückten die Füchse stark, aber Holzbüttgen ließ sich nicht einschüchtern und besiegelte mit zwei Empty-Net Treffern den Sieg kurz vor Schluss. DJK-Spieler Bene Mix war am Ende erleichtert: „Wir wussten, dass es kein einfaches Spiel wird. Aber dass wir die nächste Runde erreichen wollten, stand von Anfang an fest. Das Ziel haben wir erreicht und deswegen sind wir im ersten Schritt zufrieden.“

Im Achtelfinale im Floorball Deutschland-Pokal trifft die DJK Holzbüttgen dann zu Hause auf Zweitligist SC DHfK Leipzig. Das Spiel findet voraussichtlich Samstag, den 21.12.2019 um 18 Uhr in der Stadtparkhalle in Kaarst statt.