Erfolgreicher Auftakt in Münster für die 2. Mannschaft

330
Routinierten Veteranen und engagierten Jungspieler - Die 2. Herrenmannschaft der DJK

Mit 3 Punkten gegen Roxel Tabellenführer in der Regionalliga NRW (Bericht: Niklas Feyen)

Zum Auftakt der Regionalliga NRW ging es für die 2. Mannschaft der DJK Holzbüttgen in die Landeshauptstadt Westfalens zum BSV Roxel. Der Absteiger aus der 2. Bundesliga hat sich über die verlängerte Sommerpause hinweg neu aufgestellt und auf die neuen Aufgaben in der Regionalliga mit Siegen im FD-Pokal und Testspielen vorbereitet. Unser Team aus routinierten Veteranen und engagierten Jungspielern wusste also, dass eine anspruchsvolle Aufgabe in Münster wartet.

Die diesmal von Interims-Spielertrainer Dennis Schiffer angeführte Mannschaft startete konzentriert und zielstrebig in das Spiel und konnte mit sehenswerten Kombinationen und frühen Toren von Niklas Stammen und Schiffer frühe Zeichen setzen. In einem weitestgehend kontrollierten, aber energisch geführten, Drittel gelang es dem BSV jedoch durch einen Distanzschuss von Daniel Gayk den Anschlusstreffer zum 1:2 zu erzielen. Nachdem ein zugesprochener Penalty durch Jens Grauer für die DJK II nicht verwandelt werden konnte, fiel dann wenige Minuten vor Drittelende aus einer unübersichtlichen Situation heraus der Ausgleich und es ging mit einem 2:2 in die erste Pause.

Werbung

Zum Auftakt des Mitteldrittels wurde es direkt wieder spannend, da die Münsteraner die Möglichkeit bekamen, nun Ihrerseits per Penalty in Führung zu gehen. Doch Goalie Simon Böggering bewies, dass er am heutigen Tag nur äußerst schwer zu überwinden sein wird – und parierte. Der DJK II gelang es anschließend wieder, temporeiche Gegenstöße zu fahren. Beispielhaft dafür die Situation vor dem Führungstreffer zum 2:3, als Kevin Strauss mit einer sehenswerten Einzelaktion die Münsteraner Verteidiger umspielen und überlaufen konnte und zur erneuten Führung traf. Diese wurde kurz darauf durch den BSV durch einen schnell ausgeführten Freischlag erneut egalisiert und das Spiel nahm an Härte zu.

Die seit dem ersten Bully engagiert geführte Partie wurde phasenweise hektischer, so dass das Schiedsrichtergespann Reimer/Kürbis gezwungen war, die ersten Strafen auszusprechen. So ergab sich eine 4-gegen-4-Situation, die der spielstarken DJK II etwas mehr Platz zur Entfaltung gab – was postwendend zu einem erneuten Führungstreffer durch Stammen genutzt werden konnte. Nach weiteren Strafen auf beiden Seiten, die ohne weitere zählbare Konsequenzen blieben, ging es mit dem Ergebnis von 3:4 für die DJK II in die erneute Pause.

Neu fokussiert und in der Erwartung eines nun noch stärker motivierten Gegners startete die DJK II hoch konzentriert in den Schlussabschnitt und konnte durch Grauer kurz nach Wiederbeginn auf 3:5 erhöhen. Die nötige Kontrolle im Spiel nach vorn sowie ein hervorragend aufgelegter Böggering als Rückhalt im Tor ermöglichten es der DJK II daraufhin, den Vorsprung nach und nach weiter zu festigen. Nach weiteren Toren von Stammen, Christian Dohle und Grauer konnte so die Führung auf 3:8 ausgebaut werden. Der BSV konnte sein Engagement und seine Bemühungen kurz vor Schluss noch mit dem Treffer zum Endergebnis von 4:8 belohnen, die 3 Punkte konnte aber unser Team der 2. Mannschaft nach einer insgesamt zufriedenstellenden Leistung aus Münster entführen.

Nachdem im ersten Spiel des 1. Spieltages die Dümptener Füchse 2 den ASV Köln 1 mit 8:5 besiegen konnten, erklimmt die DJK II dank des etwas besseren Torverhältnisses die Tabellenführung und kann auf einen gelungenen Saisonstart blicken. Während am zweiten Spieltag der Regionalliga NRW die anderen 4 Teams aktiv sein werden, greift die 2. Mannschaft der DJK Holzbüttgen am 14.11.2020 wieder ins Geschehen ein. Dann kommt es in Köln zum Duell mit dem amtierenden Regionalliga-Meister der SSF Dragons Bonn 2 – das macht doch Lust auf mehr!

Werbung